SaveTheInternet

Über Uns

Hinter SaveTheInternet steht eine wachsende Gruppe von Menschen, die alle dasselbe Ziel verfolgen: die Rettung des Internets. Unsere Mitglieder haben zwar mittels einer digitalen Plattform zusammengefunden, doch agieren sie crossmedial und über den gesamten deutschsprachigen Raum verteilt. Dabei positioniert sich unsere Initiative unabhängig von politischen Parteien oder wirtschaftlichen Interessenverbänden und distanziert sich zudem von politischen Ausrichtungen. Als freies Kollektiv vergrößern wir stetig unsere Reichweite und legen zeitgleich einen hohen Wert auf die Anonymität und Sicherheit unserer Mitglieder.

Durch eine großangelegte Informationskampagne sowie eine Petition konnten wir viele Abgeordnete des Europäischen Parlaments davon überzeugen, die bereits im Vorfeld stark kritisierte Urheberrechtsreform zunächst abzulehnen und sich eingehend mit den Argumenten von SaveTheInternet auseinanderzusetzen. Unsere Hauptkritikpunkte waren dabei die drohende Zensur in den sozialen Medien sowie die Vergebührung von Links zu Nachrichtenseiten und die damit einhergehende Ausbremsung des freien Informationsflusses im Internet. Dank des großflächigen Engagements unserer Mitglieder, ist es uns gelungen, ein unpopuläres Thema in die Mitte der Gesellschaft zu tragen. Obwohl wir dabei viele Gegenstimmen aus den Reihen der Verantwortlichen erhielten, stellten sich nahezu alle politischen Vereine und Verbraucherschützer hinter uns und bekräftigten unsere Kritik.

Unsere Gruppe ist über verschiedene Webseiten organisiert und im ständigen Kontakt untereinander. Unsere Leute sind auf der Straße aktiv um Flyer zu verteilen, telefonieren mit Politikern, Journalisten und Influencern, organisieren Demos und Informationsstände oder kümmern sich um die Webseite, Videos und Werbematerial. Wir betreiben dabei reine Sachpolitik und möchten in erster Linie die Menschen darüber informieren welche Gesetzesänderungen geplant sind und welche Auswirkungen diese haben werden.

Neben unserer Webseite sind wir auch auf Twitter, Reddit, Facebook, Instagram und YouTube aktiv. Zudem gehen wir auf die Straße und vernetzen uns im Rahmen politischer Veranstaltungen.

Die Finanzierung unserer Kampagnen erfolgt sowohl aus Selbstfinanzierung der Initiatoren, als auch durch die privaten Mittel unserer Aktivisten. Seit dem 5. November 2018 haben wir eine GoFundMe-Kampagne ins Leben gerufen um weiterhin aktiv zu bleiben. Wir standen dabei auf keiner Gehaltsliste und lehnen dies auch für die Zukunft ab. Die Arbeit unserer Aktivisten ist rein ehrenamtlich und findet ausschließlich in deren Freizeit statt, um die Inhalte unserer Kampagnen der Bevölkerung näher zu bringen.

Du kannst uns ganz einfach über unser Kontaktformular unter Kontakt erreichen oder du schreibst uns direkt eine E-Mail. Unsere E-Mail Adresse findest du in unserem Impressum.

• Informiere Dich und sprich über unsere Themen mit deinen Freunden

• schick deinem Abgeordneten ein Fax

• unterschreibe unsere Petition

• Spende uns einen kleinen Betrag

• beteilige dich an den Diskussionen im Netz 

• komm zu uns auf den Discord und werde aktiv in einer unserer AG’s.